500 Joor Zämme 

Logo 500 joor zämme Basel und Riehen

Vor 500 Jahren wurde Riehen von Basel gekauft. Seither sind sie eng miteinander verbunden und gestalten miteinander ihre gemeinsame Zukunft. Diese lange und bewährte Zusammengehörigkeit wird 2022 unter dem Motto "500 Joor zämme" gebührend gefeiert.

Riehen und Basel blicken auf einen 500 Jahre alten gemeinsamen Weg zurück. Ursprung der Partnerschaft liegt in einem Konflikt zwischen dem Bischof von Basel sowie den beiden Städten Solothurn und Basel um das Erbe des letzten Grafen von Thierstein. Im «Pfeffinger Handel» erhielt der Basler Bischof, dem Riehen bis 1522 gehörte, die Burg Pfeffingen, im Gegenzug konnte Basel Riehen erwerben. Für Basel war dies ein gutes Geschäft: Mit Riehen liess sich Kleinbasel strategisch besser sichern. Gleichzeitig verbesserte sich damit die Versorgungslage der Stadt. Die klimatisch günstige Lage und die landwirtschaftlichen Erträge verschafften Basel wichtige Grundnahrungsmittel wie Feldfrüchte, Fische und vor allem Wein. Die Flösserei auf der Wiese brachte Holz aus dem Schwarzwald in die Stadt. Gleichzeitig führte der Fluss den Gewerbekanälen in Kleinbasel die nötige Wasserkraft zu; hinzu kam auch Quellwasser. Mit dem Erwerb von Riehen konnte eine direkte Verbindung zu Bettingen geschaffen werden, welches Basel bereits 1513 erworben hatte. Aber auch Riehen hatte Vorteile: als Teil der Eidgenossenschaft war es von den kriegerischen Auseinandersetzungen der letzten Jahrhunderte nur am Rande betroffen.

Volksfest 500 JOOR ZÄMME vom 2. bis 4. September 2022

 Die lange und bewährte Partnerschaft wird 2022 gebührend gefeiert. Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet das Fest 500 JOOR ZÄMME, das die Bäumlihofstrasse vom 2. – 4. September in einen Ort zum Feiern, Geniessen und Erleben verwandelt. Mit 18 Beizen, einer 500 Meter langen Tafel, Interaktionen, Themenboxen und einer Showbühne mit Acts für jeden Geschmack, laden die Stadt Basel und die Gemeinde Riehen zu Konzerten, Kulinarik, und weiteren Attraktionen in einem noch nie dagewesenen Ambiente.

Auf der Seite www.500joorzämme.ch wird laufend über die Attraktionen informiert.

Jubiläumsabzeichen für das Volksfest 500 JOOR ZÄMME

Jubiläumsabzeichen 500 Joor Zämme

Das Jubiläumsabzeichen ist an folgenden Stellen in Riehen für Fr. 10.- erhältlich: 

Kundenzentrum der Gemeinde Riehen
Stadtbuur
Elektro Schweizer
Hörberatung Sutter
Papeterie Wetzel
Cenci Sport
Modeva
Confiserie Brändli
Atelier Edelmann
MUKS
Bibliothek
Freizeitcenter Landauer
Naturbad
Grendelmatte

Basel Tattoo Shop an der Glockengasse 4, Basel

Den Anfang der Feierlichkeiten machte die Vernissage der Jubiläumspublikation «Basel und Riehen. Eine gemeinsame Geschichte», welche einen spannenden Einblick in das Verhältnis gewährt. Sie wurde im Auftrag der Gemeinde Riehen von Stefan Hess herausgegeben und ist im Buchhandel, im Riehener Kundenzentrum sowie beim Christoph Merian Verlag erhältlich.

Ideenwettbewerb

Anfang Jahr wurde ein Ideenwettbewerb lanciert. Riehener Vereine, Organisationen und Einzelpersonen konnten Ideen für Riehen einreichen, die möglichst unkompliziert und bis Ende 2022 realisierbar sind. Mit diesem Wettbewerb sollen Initiativen für das Miteinander («Zämme») ausgezeichnet werden. Die Gemeinde Riehen vergibt für die Umsetzung der besten Ideen 100’000 Franken.

Jurierung der Projekte
Zur Realisierung der besten Ideen stellte die Gemeinde Riehen insgesamt 100'000 Franken zur Verfügung. Die Projekte wurden mit Beiträgen zwischen 500 und 20'000 Franken unterstützt werden. Die Auswahl der Projekte erfolgte im April 2022 durch eine Jury, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Politik, Verwaltung und Bevölkerung zusammensetzt. Am 5. Mai 2022 wurden die prämierten Ideen vorgestellt. Sie finden hier die 43 Ideen für Riehen.

Die prämierten Projekte

Heilpflanzengarten in Riehen
Ein öffentlicher Heilkräutergarten wird angelegt und steht allen offen und es werden auch Angebote für alle Interessierten und Schulklassen erarbeitet. (Sonja Mathis-Stich)

Luft-Kugelbahn
Eine Spielanlage für den öffentlichen Raum mit fünf Luftgebläsen, die gemeinsam betätigt werden können. (Karl Ettlin)

Musikspitex für Plegebedürftige
Mit privaten Hauskonzerten kommen pflegebedürftige und immobile Menschen zu musikalischen Genüssen. (Mirjam Toews)

Offenes Singen im Park
Ein unkompliziertes und niederschwelliges Angebot für alle: ein wöchentliches offenes Singen im Sarasinpark und an anderen Orten in Riehen unter fachkundiger Leitung. (Regula Siegrist, Stefan Hulliger und Astrid Sadok)

Partizipative Wandgestaltung, Spielplatz Wettsteinanlage
Ein Projekt für Kinder und Jugendliche und alle, die visuelle Spuren hinterlassen möchten.
An einer geeigneten Stelle in Riehen wird eine künstlerische Intervention unter fachkundiger Leitung durchgeführt. (Daniel Zeltner)

Popup Grünraum Niederholz
Hochbeete, Kompost, Schulgarten, Anlagen für Bienen und Vögel – mit all diesen Massnahmen soll der Grünraum rund um die Schulhäuser Niederholz und dem Zentrum für Brückenangebote aufgewertet werden unter Beteiligung des Quartiers und der Schule. (Laura Möckli) 

Riehener geheime Konzertgärten – öffnet Euch!
Im grünen Dorf Riehen blühen auch die privaten Gärten prächtig. Diese werden für Gartenkonzerte geöffnet. Die Gartenkonzerte finden auch in Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Schaffhausen statt. (Malwina Sosnowski)

S’wimmlet z’Rieche
Ein «Wimmelbuch» mit Riehener Geschichten wird erstellt – für Menschen aus Riehen und Besucherinnen und Besucher, die auf spielerische Art das Dorf neu und anders entdecken möchten. (Marc Adrian Blind) 

Wochenmarkt auf dem Vorplatz Zentrumsbau Niederholz
Ein Wochenmarkt mit mobilen Hochbeeten und feinen regionalen Produkten soll den Platz beleben und Impulse im Quartiersleben setzen. (Antja Reichert)

Zäme ufem Hörnli
Ein Coffee-Bike des «Gmeinschaftswärks» auf dem Friedhof Hörnli bietet Getränke für Spaziergängerinnen und Spaziergänger, aber auch ein offenes Ohr für Menschen in Trauer oder Einsamkeit. (Irene Widmer) 

Gemeindelexikon (26. März)

Das Gemeinde Lexikon Riehen ist ein weiteres bleibendes Werk, das aus Anlass des Jubiläums initiiert wurde: Mit den Daten des Historischen Grundbuchs, der Literatur aus der Fachbibliothek, den Artikeln aus der Zeitungsdokumentation und Bildern aus dem Fotoarchiv der Dokumentationsstelle wurde eine interaktive Online-Enzyklopädie konzipiert, deren Inhalte nun offen zugänglich für alle sind. Mit einem Anfangsbestand von fast 500 bebilderten Artikeln ging es am 26. März 2022 online . Die Nutzerinnen und Nutzer sind zur aktiven Beteiligung auf der Webseite des Gemeinde Lexikons aufgerufen.

Verrückte Ideen (14. Mai)

Verrückte Ideen wie zum Beispiel ein Hafen für Riehen, ein Bähnchen auf die Chrischona werden ab dem 14. Mai 2022 wieder aufgenommen. Entdecken Sie im Museum Kultur&Spiel (MUKS) Utopien zu Riehen, die scheiterten und uns noch immer staunen lassen.

Wenkenhofgespräche (2. und 3. Juni)

Die Podiumsgäste der 15. Wenkenhofgespräche nehmen im Jubiläumsjahr Fragen rund um die Entwicklung unseres Demokratieverständnisses in den Fokus. Der Anlass wird von Patrick Rohr moderiert und auf TeleBasel ausgestrahlt.

Bundesfeier (1. August)

Bundesfeier im Sarasinpark. 

7000 Gulden - Eine Theaterreise durch Riehen zum 500 Jahre alten Deal

Mit den Theaterspaziergängen «7000 Gulden» – Eine Theaterreise durch Riehen zum 500 Jahre alten Deal wird ab dem 10. August 2022 das Publikum auf eine Zeitreise an verschiedene Originalschauplätze der Riehener Geschichte mitgenommen. Soviel sei bereits verraten: Das Theater exex nimmt sein Publikum mit auf eine turbulente Suche nach den «Most Important Influencern» der letzten 500 Jahre.

500 Joor Zämme - Fest auf der Bäumlihofstrasse

Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet das gemeinsam organisierte Fest 500 JOOR ZÄMME, das die Bäumlihofstrasse vom 2. – 4. September in einen Ort zum feiern, geniessen und erleben verwandelt. Mit 18 Beizen, einer 500m langen Tafel, interaktiven Themenboxen und einer Showbühne mit Acts für jeden Geschmack, laden die Stadt Basel und die Gemeinde Riehen zu Konzerten, Kulinarik und weiteren Attraktionen in einem noch nie dagewesenen Ambiente. Weitere Infos folgen unter www.500joorzämme.ch

Kontakt:

Lupp Christian
Abteilungsleiter
Telefon: 061 646 82 81

Breitenstein Patrick
Generalsekretär
Telefon: 061 646 81 71


Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen