Leitbilder

Im «Leitbild Riehen 2016 - 2030» sind für die wichtigsten Bereiche, in denen die Gemeinde Verantwortung trägt, die Ziele für die nächsten 10 bis 15 Jahre formuliert. Dabei sind auch Massnahmen aufgeführt, mit denen sich die Ziele realisieren lassen: Vorhaben und Projekte sowie Ideen oder Beispiele.

Das Leitbild ist nicht einfach frei erfunden. Es hängt unter anderem zusammen mit verwandten «Werkzeugen für die Zukunft», mit Legislaturzielen, Konzepten, Programmen und Plänen von Riehen und dem Kanton. Andererseits soll das Leitbild für vieles massgebend sein, insbesondere für die weitere räumliche Planung in der Gemeinde, die Richt- und Nutzungsplanung.

Das Leitbild ist den Aufgaben der Gemeinde verpflichtet. Seine ideelle und sachliche Wirkung kann es jedoch nur entfalten, wenn es bei entsprechenden Einzelentscheiden «dabei» ist. Wo immer es geht, ist eine konsequente Beachtung sozialer und umweltgerechter Nachhaltigkeit verlangt.

Mögen die Spielräume für Veränderungen mit dem Fortschreiten der Besiedlung kleiner geworden sein – verschwunden sind sie deshalb keineswegs – neue Aufgaben und Probleme kommen laufend hinzu. So kann sich auch dieses Leitbild an die Zukunft nur herantasten. Deshalb sind genaue Zahlen für das Morgen hier fehl am Platz. Wichtiger ist eine regelmässige Überprüfung und Anpassung des Leitbildes.

Wesentlich ist, mit dem Leitbild einen Überblick über die Zielsetzungen zu geben und hoffentlich das Interesse und die Mitwirkung von möglichst vielen Riehenerinnen und Riehenern an der Entwicklung unseres Dorfes zu verstärken.

Kontakt:

Kézdi Leutwyler Katrin
Kommunikationsverantw.
Telefon: 061 646 82 04


Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.