Aus dem Gemeinderat / Sitzung vom 22. November 2022

23. Nov 2022

In seiner Sitzung vom 22. November 2022 hat der Gemeinderat neben anderen Geschäften den Vergütungs- und Belastungszins für die Steuern erhöht.

Vergütungs- und Belastungszins 2023

Darüber hinaus hat der Gemeinderat beschlossen, den Vergütungszins für Steuervorauszahlungen für das kommende Jahr zu erhöhen. Ab 2023 wird er in Riehen 1,5 % (bisher 1,0 %) betragen und liegt damit dreimal so hoch wie im Kanton. Damit wird die Attraktivität der Steuervorauszahlung als kurzfristige Kapitalanlage gesteigert. Der Belastungszins wird von 3,0 % auf 3,5 % erhöht. Damit ist er gleich hoch wie derjenige des Kantons.

Riehen, 22. November 2022

Weitere Auskünfte erteilen:
Katrin Kézdi, Kommunikationsbeauftragte, Tel.: 061 646 82 04
Patrick Breitenstein, Generalsekretär, Tel.: 061 646 81 71

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.