Gemeinde Riehen schafft Stelle für «Integrale Sicherheit»

19. Jan 2023

Die Gemeinde als komplexe Verwaltung und Verantwortliche für den Service public ist auf verschiedenen Ebenen mit Sicherheitsaspekten und mit den damit verbundenen steigenden Anforderungen konfrontiert. Dies gilt gleichermassen für alltägliche Fragen, zum Beispiel im Zusammenhang mit der Arbeitssicherheit, wie auch für die Vorbereitung auf Krisen globalen Ausmasses. Schon die Corona-Pandemie und zuletzt der Ukraine-Krieg mit der drohenden Energiemangellage haben das verdeutlicht und auch Lücken aufgezeigt.

Die Gemeinde Riehen beruft daher eine Sicherheitsbeauftragte oder einen Sicherheitsbeauftragten, welche/r verwaltungsübergreifend die Integrale Sicherheit verankern soll und aktiv den Gemeindeführungsstab unterstützen wird. Sicherheitsaspekte betreffen so unterschiedliche Bereiche wie den Bevölkerungsschutz, die Schulwegsicherheit und den Datenschutz, die Erstellung von Notfallplänen für den Katastrophenfall, die Reaktion auf Störfälle, die Gebäudesicherheit und den Brandschutz. In allen Bereichen gilt es, diese Risiken frühzeitig zu erkennen, ihnen entgegenzuwirken und im Voraus zu planen.

Leitbild «Integrale Sicherheit Riehen»
Gestützt auf den bis Ende 2023 laufenden Leistungsauftrag Publikums- und Behördendienste wurde 2022 mit externer Unterstützung eine Analyse dazu durchgeführt, wie gut die Gemeinde für verschiedene Herausforderungen im Sicherheitsbereich gerüstet ist. Dazu wurden die operativen Sicherheitsverantwortlichen und weitere Schlüsselpersonen befragt und ihre Einschätzungen zusammengetragen. Im Ergebnis zeigte sich, dass zwar den operativen Anforderungen in einzelnen Teilbereichen genügt wird, jedoch bezüglich Sicherheit der rote Faden durch die gesamte Organisation wie auch die übergreifende Strategie fehlt. Insbesondere die beratende, fachliche Rolle für die Steuerorgane wie den Gemeinderat und die Verwaltungsleitung oder die Führungsunterstützung für den Gemeindeführungsstab war nicht gegeben. Noch im Jahr 2023 soll durch die Sicherheitsbeauftragte oder den Sicherheitsbeauftragten das Konzept «Integrale Sicherheit Riehen» entwickelt werden.

Sicherheit als Dienstleistung
Die Stelle wird im Januar 2023 ausgeschrieben und soll noch im Verlauf des ersten Halbjahres 2023 besetzt werden. Die Stelle ist im Leistungsauftrag und Globalkredit für den Politikbereich Publikums- und Behördendienste 2022 – 2023 bereits enthalten und wird über den entsprechenden Globalkredit finanziert. Der Gemeinderat setzt zusammen mit der Verwaltung nun den Auftrag um. Damit befähigt er die Gemeinde Riehen, Sicherheit als integralen Bestandteil wahrzunehmen, sowohl in der Verantwortung zur Sicherstellung der Aufgabenerfüllung für die Bevölkerung als auch als Arbeitgeberin.

Riehen, 19. Januar 2023

Weitere Auskünfte erteilen:
Christine Kaufmann, Gemeindepräsidentin, Tel. 061 646 82 40
Felix Wehrli, Gemeinderat, Tel. 079 666 17 81

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.